4. Spherea Forum –

Ausblick auf weitere 10 Jahre Spherea

Das vierte Spherea Forum ist eine bewährte Plattform, auf der Menschen aus verschiedenen Branchen, Informationen austauschen und voneinander lernen. Der Fokus liegt auf der Erhöhung der Verfügbarkeit von Fahrzeugen und fliegenden Plattformen aller Art durch effiziente Instandhaltung auf der Basis innovativer Testlösungen.
Seien Sie Teil des vierten Spherea Forums und tauchen Sie ein in die Welt des Testens, nutzen Sie die Gelegenheit über den Tellerrand zu schauen. Ebenfalls möchten wir die Gelegenheit nutzen, mit Ihnen einen Blick auf die vergangenen und die nächsten 10 Jahre der Spherea zu werfen.

Vor 10 Jahren entstand die Welt der Spherea und diese hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Allerdings kann die Spherea Welt nicht alleine bestehen und ist vielmehr Teil eines Universums. Darin sind Ökosysteme, die für die Spherea Welt überlebensnotwendig sind:

 

Ohne das Ökosystem „Luft- und Raumfahrt“ wäre die Spherea Welt nie entstanden.

Ohne das Ökosystem „Verteidigung“ könnte die Spherea ihren Beitrag zur Sicherheit nie leisten.

Ohne das Ökosystem „Eisenbahn“ würde die Welt von Spherea nie wachsen und zur Mobilität beisteuern.

Ohne die nachhaltige Luftfahrt wäre Spherea nicht zukunftsfähig.

Ohne die Ökosysteme mit Kunden, kleinen und großen Firmen, Lieferanten und Partnern, Verbänden und Dienstleistern, die Spherea-Gruppe und schließlich mit unseren Mitarbeitenden würde die Spherea-Welt nicht funktionieren.

 

Auf den ersten Blick scheinen die oben genannten Ökosysteme, außer den Aspekt der Mobilität, nicht viel gemeinsam zu haben. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Berührungspunkte. Daher macht es Sinn, sich zu vernetzen und über die Grenzen der einzelnen Organisationen auszutauschen. Genau diese Plattform bieten wir an unserem 4. Spherea Forum. Lassen Sie uns weitere Gemeinsamkeiten der Luftfahrt, der Verteidigung und des Eisenbahnsektors aufdecken, voneinander lernen und über die Themen der Zukunft wie beispielsweise den Einsatz von künstlicher Intelligenz sprechen. Nur gemeinsam lassen sich die großen Herausforderungen der kommenden Zeit meistern.

Agenda

Das Spherea Forum wird von Konferenzen von verschiedenen Partnern begleitet. Die Teilnahme ist nur für die jeweiligen Mitglieder möglich, aber es besteht die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Teilnehmern während des Forum.

Dienstag 29.10.

08:30 Uhr: Vorprogramm

Unseren befreundeten Organisationen, unseren Kunden und Lieferanten bieten wir im Vorfeld zu unserem Spherea Forum die Möglichkeit, Besprechungen und Treffen durchzuführen. Wir unterstützen Sie dabei mit Konferenzzimmern und der Logistik. Damit sparen Sie sich Aufwand und Reisezeiten.

Im Anschluss an Ihrer Konferenz stellen wir einen Shuttle-Service zur Verfügung, dass Sie alle pünktlich zum Spherea Forum kommen können.

14:00 Uhr: Registrierung

Wir heißen Sie herzlich auf unserem Spherea Forum 2024 willkommen. Hier haben Sie bereits die erste Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern bei Snacks und Getränken auszutauschen.

15:00 Uhr: Eröffnung des Spherea Forum - Best of Spherea

Freuen Sie sich auf eine Reise mit der Spherea durch das Beste der letzten 10 Jahre, das Beste von heute und das Beste von morgen; das Beste aus unserer gemeinsamen Welt.

Martin Kugelmann, Geschäftsführer der Spherea GmbH

15:30 Uhr: Keynotes des VDB und BDSV

Lassen Sie sich von zwei spannenden Keynotes aus unseren Ökosystemen inspirieren.

16:00 Uhr: Podiumsdiskussion: Automatisierung, Digitalisierung und künstliche Intelligenz

Auf den ersten Blick scheinen die Ökosysteme der Spherea nicht viel gemeinsam zu haben. Auf den zweiten Blick haben diese jedoch einen wichtigen Berührungspunkt: in beiden Ökosystemen werden immer komplexer werdende Systeme, deren Sicherheit und Verfügbarkeit von entscheidender Bedeutung ist, eingesetzt.

Die Bahnindustrie muss sich mit der Gewährleistung der Sicherheit von Passagieren und Fracht sowie der Verfügbarkeit von Schienenverkehrssystemen befassen.

Die Kernaufgabe der Bundeswehr (und ihrer NATO-Partner) ist es, die Landes- und Bündnisverteidigung sicherzustellen. Hierfür müssen militärische Systeme ebenfalls verfügbar sein.

Die Sicherheits- und Verteidigungsindustrie hat die Aufgabe, die Bundeswehr und ihre NATO-Partner zu unterstützen.

Lassen Sie uns gemeinsam darüber diskutieren, inwieweit Automatisierung, Digitalisierung und künstliche Intelligenz zur Sicherheit und Verfügbarkeit der notwendigen Systeme beitragen können. Die Implementierung von Automatisierung, Digitalisierung und künstlicher Intelligenz bietet sowohl Chancen als auch Risiken.

Auch wenn die Ökosysteme auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, sind wir der Meinung, dass voneinander gelernt werden kann.

17:00 Uhr: Netzwerk & Kaffeepause

Nutzen Sie die Kaffeepause um sich zu stärken und sich mit Personen aus unterschiedlichen Bereichen zu vernetzen.

17:15 Uhr: Panel: Chancen und Herausforderungen in den Bereichen Eisenbahn, Mobilität und Verteidigung - eine (gemeinsame) Sicht auf die aktuelle und zukünftige Situation in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und deren Nachbarn

Europa muss weiter zusammenwachsen. Bereits heute gibt es zahlreiche, internationale Projekte, die zeigen, dass eine europaweite Zusammenarbeit zwar notwendig, aber nicht immer einfach ist.

Im Fokus des Panels stehen aktuelle Entwicklungen sowie ein Blick in die Zukunft in Frankreich, England, Deutschland sowie deren Nachbarn, wobei ein besonderes Augenmerk auf die spezifischen nationalen Gegebenheiten und Herausforderungen gelegt wird. Ergänzend wird die Situation aus der Perspektive der Spherea-Gruppe beleuchtet.

Durch die Identifizierung gemeinsamer Herausforderungen entsteht eine Vision, welche Themen zukünftig innerhalb Europas relevant sind oder werden, und wo sich Kooperationen, auch „im Kleinen“, lohnen könnten.

Patrice Bélie, Geschäftsführer Spherea Group

Max Stover, Geschäftsführer Spherea Test & Services Ltd. UK

Martin Kugelmann, Geschäftsführer Spherea GmbH

17:45 Uhr: Impulse: #Verdammtnahanperfekt - Sphereas' best of Employer Branding

Mitarbeitende sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Als KMU ist es nicht einfach, Mitarbeitende zu gewinnen und diese zu halten. Erhalten Sie einen Einblick in „unser“ Employer Branding. Geschäftsführung, Mitarbeitende sowie eine externe Expertin berichten aus Ihrer Sicht, wie das Talent Register, das Employee Radar, die Mitarbeitergespräche „M.E.E.T.“ und das Mitarbeiterfrühstück zur Mitarbeiterbindung beitragen und warum gemeinsam definierte Unternehmenswerte wichtig sind.

Hoffentlich können Sie hierdurch die eine oder andere Inspiration mit nach Hause nehmen.

Susanne Sperrhake, Geschäftsführerin der Stärken-Werkstatt

Martin Kugelmann, Geschäftsführer der Spherea GmbH

Mitarbeitende der Spherea GmbH

18:15 Uhr: Abschluss Tag 1

Zusammenfassung des ersten Tages und Ausblick für Tag 2.

18:30 Uhr: Spherea @ work

Nutzen Sie die Gelegenheit, unseren Standort zu besichtigen und lassen Sie sich unsere Produkte von unseren Mitarbeitenden erklären. Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Ideen und Anmerkungen.

19:15 Uhr: Abendveranstaltung

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns während der Abendveranstaltung auf weitere 10 Jahre Spherea anzustoßen. Neben Musik und einem BBQ haben Sie die Möglichkeit, sich mit allen Teilnehmern des Spherea Forums auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.

Wir werden Sie nicht langweilen, aber über die eine oder andere, kurze Grußrede freuen wir uns.

Die Abendveranstaltung findet ebenfalls in der Magirus-Deutz-Straße 13, 89077 Ulm statt.

Mittwoch 30.10.

08:30 Uhr: Registrierung & Come Together

Wir begrüßen Sie herzlich zu unserm zweiten Tag des Spherea Forums. Hier haben Sie Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern bei Snacks und Getränken auszutauschen.

09:00 Uhr: Eröffnung Tag 2

Erhalten Sie einen kurzen Einblick, über die Themen des zweiten Tags des Spherea Forums.

09:30 Uhr: Podiumsdiskussion: Die Ökosysteme der Spherea

Wir leben in einer bewegenden Zeit. Die Welt stolpert von einer Krise in die nächste. Die Covid-Pandemie hat die Welt in einer Weise verändert, wie wir es uns zuvor nicht vorstellen konnten. Aktuelle kriegerische Auseinandersetzungen in Europa und im Nahen Osten hinterlassen Spuren auf der ganzen Welt. Die klimatischen Veränderungen zeigen bereits deutliche Effekte. Die Mobilität ist dadurch in einer großen Transformation.

Diese Krisen haben, unter anderem, nachhaltige Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik. Aber wenn wir uns als Ökosystem verstehen, wo wir alle gemeinsam an den Herausforderungen arbeiten und Lösungen entstehen lassen, dann können wir zusammen die Zukunft gestalten. Dazu müssen wir lernen, mit dieser unbeständigen, komplexen und unsicheren Zeit umzugehen und uns immer wieder neu anpassen.

In dieser Podiumsdiskussion beschreiben verschiedene Mitspieler aus unserem Ökosysteme die Herausforderungen aus Ihrer Perspektive, ob KMU oder Konzern, ob Hersteller oder Betreiber, ob Industrie oder Politik. Gemeinsam wird erörtert, wie die Ökosysteme sich gegenseitig unterstützen können, mit den Herausforderungen umzugehen. Ebenfalls wird diskutiert, welche Voraussetzungen hierfür geschaffen werden müssten.

11:00 Uhr: Deep Dive in die Themenschwerpunkte des Spherea Forums – jetzt ist Ihre Meinung gefragt!

In verschiedenen Sessions geben wir Ihnen die Gelegenheit, einzelne Themen oder Schwerpunkte in kleineren Gruppen zu diskutieren und vertiefen. Hierfür stehen Ihnen die jeweiligen Redner und Teilnehmer der Podien zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich für ein Deep Dive an:

  • Die Welt vor 10 Jahren, heute und in 10 Jahren
  • Automatisierung, Digitalisierung und künstliche Intelligenz
  • Chancen und Herausforderungen in den Bereichen Eisenbahn und Verteidigung im internationalen Kontext
  • Bedeutung und Möglichkeiten des Employer Branding
  • Veränderte Ökosysteme und wie wir damit umgehen (sollten)
  • Mittelstand und Konzern – Wie kann Zusammenarbeit gelingen
  • Operational Excellence – Was bedeutet dies?

12:30 Uhr: Lunch & Netzwerk

14:00 Uhr: Build your network - Partnervorstellung

Ein wichtiger Teil unserer Spherea-Welt sind unsere Partner. Wir wollen unseren Partnern die Möglichkeit geben, sich vorzustellen. Vielleicht entdecken Sie Gemeinsamkeiten, die eine Zusammenarbeit mit einem unserer Partner auch für Sie Sinn macht. Finden Sie es heraus.

14:30 Uhr: Build your network

Nutzen Sie die Zeit für eine Erfrischung und um mit unseren Partnern ins Gespräch zu kommen.

15:15 Uhr: Operational Excellence @ Spherea

Freuen Sie sich darauf einen Einblick zu bekommen, wie Spherea das Thema Operational Excellence umsetzt und eine kontinuierliche Verbesserung des Unternehmens anstrebt. Es erwartet Sie Wissenswertes über das EFQM-Modell, Lean-Prinzipien und das Layered Process Audit (LPA).

Hierzu stellen wir auch das neue Exzellenz Cluster Deutschland e.V. vor, das wir mitgegründet haben. Vertreter der EFQM werden ebenso da sein, wie Partner, die uns auf unserem Weg zur operational Excellence begleitet haben.

16:00 Uhr: Abschluss und Ausklang

Lassen Sie uns das Spherea Forum und unser 10-jähriges Jubiläum gemeinsam ausklingen. Nutzen Sie nochmals die Chance, Geschäftskontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen

Hotelinformationen

Informationen zu den Hotels in denen es für das Spherea Forum Zimmerkontingente gibt, finden Sie hier in den nächsten Tagen.

Shuttle Informationen

Hier werden in Kürze Informationen zum Shuttle Service von und zu unseren empfohlenen Hotels zu finden sein.

Anfahrt

Informationen zur Anfahrt finden sie hier.

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Event wenden Sie sich bitte an forum@spherea.de.

Download der Informationen

Die Einladung inklusive der Agenda können Sie hier downloaden.